Domäns Name.

Standard

Was ist Domain Name?
Domain (Domän-Bereich) – ist ein hierarchisches System von Domain-Namen im Internet,die einen einzigartiges Namen hat.
Domainname – ist einzigartiger Name, der Du für Deine Website wählst. Er besteht aus lateinischen

Buchstaben, Ziffern, Striche und Punkte. Domän-Zonen können unterschiedlichen Ebenen (Level) sein (1,2,3, etc.).

First-Level-Domains haben keinen Namen und Adresse nur einen Punkt (. Com,. De).
Es kann nicht registriert werden. Entscheidung, ein Level-Domain einzuführen, trifft eine besondere internationale

Organisation ICANN.

Domain-Zone ist in drei Gruppen eingeteilt:
1.Gemeinsame Nutzung:
. com – kommerzielle Organisationen;
. net – sich mit Internet beschäftigte Organisationen;
. info – Informationsquelle;
. biz – Unternehmensorganisationen;
. org – Nonprofit-Organisationen;
. tv – Fernsehstudios, TV-Unternehmen;
. name – Einzelpersonen.
2. Nationale:
. ru – Russische Domänzone;
. de – Deutschland
. us – Vereinigte Staaten (United States);
. fr – Frankreich.
3. Spezielle:
. mil – militärische Organisation;
. edu – Bildungseinrichtungen;
. gov – Behörden.

Second-level domain – ist der Sitename vor dem Punkt. Zum Beispiel, sonchen.de :
. de – zeigt, dass die Seite in der Domäne-Zone Deutschlands ist;
Sonchen – second-level domän.
Ein Domain-Name kann von jedermann registriert werden. Die Wahl der Domain-Zone wird durch die Zielgruppe bestimmt. Das heißt, wenn man eine Website in den USA zu fördern planen, dann ist es wünschenswert, einen Domain-Namen in der Zone .us zu registrieren. Wenn Du ein second-level Domain hast, kannst Du unbeschränkte Menge von third-level Domainnamen machen, so genannte Sub-domains. Zum Beispiel, ich kann auf meiner Seite Forum eröffnen und es forum.sonchen.de benennen. In diesem Fall ist forum. Third-Level Domain. Also, jeder Domain-Name besteht aus Domäns, durch einen Punkt getrennt und in umgekehrter Reihenfolge angeordnet: letztes ist First Level Domain, vor ihm – Second, etc. Solcherweise bildet man somit ein hierarchisches System der Domain-Adressierung, DNS (Domain Name System).

Domain-Namen in der Form, auf die wir gewohnt sind, sind nur für die Bequemlichkeit der Nutzer erstellt.
Weil die Adressierung von Knoten im Internet wird durch IP-Adresse, die nur schwer zu merken ist, durchgeführt. Es besteht aus vier Segmenten, – das sind Zahlen von 0 bis 255. Zum Beispiel: 213.180.194.129. Um die IP-Adressen und Domainnamen verlinken, gibt es spezielle Korrespondenz Tabellen, die als Server, DNS genannt sind. Wenn Sie in die Adresszeile Ihres Browsers Website-Adresse eingeben, greift der Rechner den Server DNS. Wenn er Deine bevorzugte IP-Adresse nicht weiß, wandte er sich an den nächsten Server und so weiter, bis die IP an Dir und an Deinen Computer übertragen wird.

Von Website Templates.bz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s