10 Tips für einen erfolgreichen Freelancer.

Standard


Heute möchte ich Freelancekarriere als Webdesigner besprechen. Die Möglichkeit zu Hause zu arbeiten, flexibele Arbeitszeten – Freelancejob scheint attraktiv für viele Menschen. Aber man muss alles gründlich erwägen und bedenken. Heute möchte ich 10 Tips und Tricks für erfolgreiche Freelancejob für Webdesigners und Webentwickler vorstellen.

1. Disziplin und Adhärenz.

Freiberufliche Arbeit unterscheidet sich stark von Angestelltentätigkeit. Alles hängt von Ihr: Sie übernehmen die Verantwortung für eigene Karriere, Sie selbst stellen Ihre Arbeitszeiten auf.
Es gibt keinen Chef, der Ihnen Aufträge und Zeitvorstellungen gibt. Sie sollen immer diszipliniert sein. Darum sind die erste Jahre von freiberuflicher Tätigkeit die schwerste. Also, durchhalten!

2. Time management.

Das ist ziemlich umfangreicher Gegenstand, aber in ein paar Worten zu sagen ist: sog. to-do-Liste ist der beste Helfer trotzt ihrer Altmodischkeit. Es ist sehr wichtig, eigene Arbeitszeit zu organisieren. Das hilft Ihnen effektiv und produktiv zu arbeiten. Wenn Sie sich gut organisieren, so können Sie Ihre Stärken maximisieren und Ablenkfaktoren minimisieren.

3. Kommunikation.

Das ist sehr relevate Fähigkeit, weil Kommunikation mit Kunden wichtiger Teil des Erfolges ist. Richtiger Verkehr mit Kunden hilft ihre Erfordernisse und Wünsche und auch ihr Business verstehen. Aber gleichfalls vergessen Sie nicht über eigenes Business. Es wäre nützlich, Customer Service bzw. Kundendienst gründen. Geben Sie Ihren Kunden die Empfindung von Zuverlässigkeit und Zugänglichkeit!

4. Finanzmanagement.

Eigenes Business nimmt immer Finanzmanagement an. Sie sollen unbedingt Ihre Finanzsituation beherrschen. Hier sind einige typische Fragen,mit denen Freelancers gewöhnlich zu tun haben:

  • Sie werden keine regelmäßige Einkommen haben;
  • Sie werden selbständig Businessausgaben verwalten;
  • Sie brauchen immer Ihre Einkommen und Kosten zu beobachten;
  • Sie werden einen Einfluß auf Preisbildung ausüben;
  • Vergessen Sie nicht über Steuern und Versicherung.

5. Organisation.

Wichtige Teile der Organisation sind wie wir schon gemerkt haben Zeit- und Finanzmanagement. Außerdem dürfen Sie einen Plan für Businessverwaltung entwickeln. Art und Weise der Verwaltung hängt schon von Ihr.

6. Prioritäten.

Freelance nimmt an, dass Sie gleichzeitig mehrere Projekte bzw. Aufträge erledigen sollen, und dass ist die schwerste Sache. Also, es ist wichtig, Prioritäten zwischen Projekten, die dringend sind oder die später übernehmen kann, zu bestimmen. Und wieder kommt To-Do-Liste zu Hilfe, damit Sie alle deadlines sehen können!

7. Erfahrung und Fähigkeiten.

Sie sind erfahrener, begabter und ausgezeichneter Webdesigner. Aber das ist nur eine Forderung. Künstlerisches Talent ist noch nicht alles und kein Unterpfand von Erfolg. Sie sollen auch begabter Unternehmer sein.

8. Werbung.

Es gibt zahlreiche Weise Ihr Business stabil machen.

  • Zeigen Sie Ihre Werke in Online Showcases;
  • Pay-Per-Click Werbung im Internet;
  • Gewöhnliche Bannerwerbung ist auch effektiv;
  • Erstellen Sie entweder kostenloses oder bezahltes Blog, wo Sie sich werben und mit Interessenten kommunizieren können;
  • Wenn Sie keine Zeit für eigenes Blog haben, publizieren Sie Artikel auf andere Blogs;
  • Verbindung mit Anbietern von Begleitdiensten ist auch nützlich.

9. Verkauf.

Hier sind Marketing- und Kommunikationstrategien sehr relevant.

10. Ständige Steigerung.

Bemühen Sie sich neue Fähigkeiten und Ideen entwickeln und verbessern. Sie sollen immer nach etwas neues und aktuelles streben und nicht auf einer Stelle immer stehen. Lassen Sie nicht den Mut sinken! Glauben Sie an Ihre Stäske und Talente. Und alles gelingt!

Das wäre alles.
Viel Glück im Freelance!

Ihr Website Templates. bz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s