Einen Online Shop erstellen. Nützliche Tips.

Standard

Bildquelle

Online-Shop erstellen – ist ein komplizierter und mühsamer Prozess. Fachleute einer Web Studio WebsiteTemplates.bz geben ein paar Tipps, wie man einen „richtigen“ Online-Shop aufbaut.

Online-Shop-Erstellen startet mit dem Wichtigsten – mit einer Idee. Es ist nicht genug zu beschließen: „Ich mochte einen Shop!“. Man muss alle Vor- und Nachteile sorgfältig erwägen.

Wenn man ein Geschäft in der Realität eröffnet, hat man sehr viel zu tun: ein guter Ort zu wählen, Angebot von Waren, die unter Käufern beliebt und populär werden, zusammenzustellen, Beschaffungswesen und Lieferung in Gang zu bringen etc.

Entwicklung von Web-Shop unterscheidet sich von der Errichtung eines Geschäfts in der Realität fast nicht. Erstellen einem Online-Shop erfordert die Lösung von großer Anzahl der Aufgaben: Bedürfnisse der Zielgruppen zu studieren, Konkurrenten zu analysieren, einen guten Domain-Namen und Hosting zu finden etc.

Auf welche Probleme stoßen gewöhnlich viele Anfänger beim selbständigen Online-Shop-Erstellen?
Leider, gibt es viele solche Probleme. Z. B. Mangel an Wissen betreffs technischer Umsetzung des E-Shops (wo man Skripte nimmt, wohin muss man Module einfügen, wie man Mängel behebt etc).

Bildquelle

Um vor einigen typischen Fehler zu warnen, mahne ich:

1. Die Verwendung von ungetesteten Skripten, modulen und Komponenten kann zur teilweisen oder vollen Arbeitsunfähigkeit für eine lange Zeit führen. Und Ihre Käufer gehen zu diesem Zeitpunkt an Konkurrenten.

2. Das Fehlen einer Suche in dem Online-Shop macht diesen unbequem für die Besucher. Es ist besser, die Suchformular hervorzuheben und am oberen Teil der Seite zu platzieren.

3. Keine Produktenbilder in den Katalog – ein gavierender Nachteil. Die Besucher möchten ein Produkt vorzugsweise aus verschiedenen Blickwinkeln sehen.

4.Das Fehlen einer qualitativen Beschreibung der Waren schadet dem Ruf des Shops. Sie sollen nicht nur den Werbetext aus der Hersteller-Webseite kopieren, sondern auch ausführliche Beschreibung mit allen Merkmalen der Ware geben. Echte Bewertungen zu Produkten wären wünschenswert.

Bildquelle: sanjaynair.com

5. Überfluß an unnötigen und störenden Elemente ist schädlich für Online Shop. Solche Elemente stören einen Produkt oder Information zu finden.

6. Das Fehlen einer klaren Struktur des Online-Shops stört den potentiellen Kunden das gewünschte Produkt zu wählen.

7. Das Fehlen eines Impressums bzw. Informationen über das Unternehmen wirkt negativ auf den Ruf des Unternehmens.

8. Diskrepanz den Preisen für Waren ihrem Marktwert macht den Kunden misstrauisch. Auch ungewöhnliche und nicht standardisierte Bezahlungsmethiden bringen den potentiellen Kunden zu Zweifel.

9. Eine unzureichende Beachtung der „groden“ Seite eines Online-Shops (pünktliche Lieferung, Verfügbarkeit der Produkte, Garantieleistungen, Rückgaberecht, etc.) wirkt sich auch negativ auf den Ruf des unternehmens.

Also, Erstellen eines Online-Shops ist nicht so einfach. Es ist besser, diese Aufgabe dem Profi überlassen. Und als Ergebniss bekommen Sie einen wirklich professionellen, funktionellen, richtigen Online Shop mit einem attraktiven Design und einer kompetenten technischen Leistung.

Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s